Unternehmenswertsteigerung &
Unternehmensverkauf

In Phase 3 verbreiterst Du Deine Kundenbasis. Wusstest Du, dass ein klassischer Onlineshop so gebaut ist, dass er etwa 3% des Zielmarktes bedienen kann? Ein normaler Markt teilt sich etwa so auf: 3% suchen und wollen jetzt kaufen, 7% sind offen für einen Kauf aber suchen nicht, 30% denken nicht darüber nach, 30% glauben, dass das Produkt nicht für sie geeignet ist und 30% wissen, dass sie das Produkt nicht wollen. Ein klassischer Shop kümmert sich nur um die jetzt kaufwilligen 3%, da es am leichtesten ist hier zu verkaufen und man nur wenig Aufwand im Verkaufspsychologie, Ratgeber-Content, Kundenausbildung, etc. stecken muss oder sie schlicht von den anderen 97% nichts wissen. Auf der anderen Seite ist der Wettbewerb bei den 3% brutal. Entwickeln wir also gemeinsam Deine Firma dahin, dass sie Menschen findet und überzeugen kann, die gerade selbst gar nicht aktiv auf der Suche sind. So kommst Du von einem blutigen, brutalen Wettbewerb (roter Ozean) in eine angenehme Umgebung ohne großen Wettbewerb (blauer Ozean). In den Phasen 1 und 2 bewegt sich Deine Firma bereits erste kleine Schritte in diese Richtung, vor allem aber ist es das Ziel genügend Geld mit diesen Schritten zu verdienen um Phase 3 durchzuführen.

Wenn Dein Shop in Phase 1 und Phase 2 optimiert wurde, hat er die Fähigkeit erhalten aus einem Besucher mehr Umsatz und mehr Gewinn zu machen als vorher. Gleichzeitig hat Deine Firma die Fähigkeit gewonnen durch eine stärkere Liquidität mehr Zeit zwischen einer Ausgabe und einer dazugehörigen Einnahme überbrücken zu können. Diese beiden Fähigkeiten können wir uns zunutze machen.

Achtung jetzt wird es “formelig” 😉 :

Am Ende läuft alles auf eine wesentliche Formel hinaus: CAC < CLV

CAC steht für customer acquisition cost also die Kosten, die Du hast, um einen Kunden zu gewinnen. CLV steht für customer lifetime value, also die Summe, die über die gesamte Geschäftsbeziehung mit Deinem Kunden verdienst. Das Zeichen dazwischen bedeutet kleiner. Wenn also die Kosten für einen neuen Kunden unter den Gewinnen liegen, die Du mit dem Kunden generierst, dann verdienst Du Geld und die Maßnahme macht prinzipiell Sinn.

Ist Dein Shop jedoch noch kleiner, ist das nicht das Einzige, was Dich interessiert. Sondern dann interessiert Dich wann der Punkt kommt, an dem Du Dein Geld zurückverdient hast, denn das lange Vorfinanzieren hält das Bankkonto am Anfang häufig nicht aus. Daher solltest Du zunächst mit Phase 1 beginnen, dann Phase 2 und danach Dich mit den Maßnahmen aus Phase 3 beschäftigen. Später (nach Phase 1 und Phase 2) wird das entspannter und wir können uns auch Maßnahmen ansehen, die z.B. doppelt so lange brauchen, bis sie ihre Kosten zurückverdienen wie die in Phase 2. Häufige Werte liegen hier zwischen 6 und 24 Monaten.

Durch den längeren Atem stehen uns hier völlig neue zusätzliche Maßnahmen zur Verfügung, die wir Dir am Anfang nicht vorgeschlagen hätten. Dadurch dass wir hier aber dann in Phase 3 Maßnahmen aus einer “größeren Werkzeugkiste” für Dich wählen können, haben wir ganz andere Möglichkeiten und können so auf die Ergebnisse nach Phase 2 noch viel mehr draufsetzen.

Die Phase 3 macht Dich fast völlig unabhängig von Deinem jetzigen Wettbewerb, da Du hier eine Beziehung zu Deinen späteren Kunden aufbaust, lange bevor Deine Wettbewerber überhaupt wissen, dass es diesen Menschen gibt. Dadurch dass Du Deine neuen Kontakte bereits lange vor ihrem Kauf kennengelernt und begleitet hast, wird es selbstverständlich für die meisten, dass sie bei Dir kaufen. Früher dachte man, dass ein Kunde ein Ranking verschiedener Anbieter je Produkt im Kopf hat und dann rational daraus bei einem Kauf auswählt. Heute weiß man, dass Menschen quasi zwei Schubladen im Kopf haben, den besten Anbieter für etwas und alle anderen. Phase 3 bringt Dich im Kopf Deiner Kunden in die erste Schublade, sobald dann eine Kaufentscheidung ansteht, wird es für den Kunden völlig logisch Dich – seinen besten Anbieter zu wählen.

Hast Du die Phase 2 bereits abgeschlossen, sprich uns gerne in unserem nächsten Telefonat auf dieses Thema an.

— Head Office
webRichtUng GmbH
Dreischeibenhaus
Telefon: +49 (211) 4174750
E-Mail: [email protected]

© webRichtUng GmbH · Datenschutzerklärung · Impressum